Eine Kampagne, die zu ihrer Zielgruppe passt. Mutig, laut und abenteuerlustig. Anlässlich des Welt-Hämophilie-Tages wurde der „Bluterkrankheit“ der Kampf angesagt. Viele Mythen und wenig Wissen haben ein klares Ziel vorgegeben – Aufklärung!  Die Kommunikation stand ganz im Zeichen der Solidarität und der Awareness-Stärkung für eine seltene Erkrankung.

Kunde

Roche ist ein weltführendes Gesundheitsunternehmen, bei dem Erforschung und Entwicklung innovativer Medikamente und Diagnostika im Mittelpunkt stehen.

Geschäftsfeld

Patientenkommunikation

Unsere Services

Konzeptionelle Unterstützung
Grafische Umsetzung
Technische Umsetzung
Kampagnenmanagement

Projekt teilen

HERAUSFORDERUNG

Kein Wissen, keine Zeit

Zur Solidarisierung für eine Krankheit einzuladen, zu der ein sehr geringes Wissen besteht bedeutet zielgerichtete Informationsarbeit in einem kurzen Zeitraum. Sprache und Gestaltung müssen dabei Agilität und Dynamik vermitteln. Sachlichkeit und Emotionalität müssen einander ergänzen.

ERFOLGSFAKTOR

Volle Kraft voraus

Es wurde eine Kampagne mit einer sehr zielgerichteten Wort- und Bildsprache entwickelt, die Lebenslust und Kampfgeist weckt. Aufklärender Content wurde dabei – im Sinne der Viralität des Kampagnensettings – prägnant gestaltet, wobei die Usability nie zu kurz gekommen ist. 

Spendenziel übertroffen! 

FighterFace Generator

Zentrales Element der Kampagne war der FighterFace Generator. Innerhalb von wenigen Schritten konnte so jeder sein ganz persönliches FighterFace erstellen und teilen und somit der Krankheit, den Betroffenen und Angehörigen ein Gesicht geben.

INSTRUMENT

Solidarität durch Interaktivität

Mit der Entwicklung und Umsetzung einer integrierten und viralen Social-Media-Kampagne wurde Wissen verbreitet und die Awareness gestärkt. Persönliches Fighterface hochladen, Mythos auswählen, teilen.

Zusammenfassung 

#ShowYourFighterFace – mit der Kampagne zum Welt-Hämophilie-Tag sind Betroffene und Unterstützer als Sieger aus dem Ring gestiegen. 

Nach oben